Schulpraktika

Die Schulpraktischen Studien sind Praxisphasen an Schulen, die im Bachelor- wie im Master-Studium mit dem Profil Lehramt verbindlich sind. Die Praktika sind integraler Bestandteil der unten genannten Praxismodule, haben unterschiedliche Schwerpunkte und werden durch entsprechende Lehrveranstaltungen in den jeweiligen Fachdidaktiken und der Pädagogik vorbereitet.

 

Lage im Semester

Vorbereitung durch Veranstaltungen

Praxismodul 1
Pädagogisches Praktikum

3 Wochen im Block im Anschluss an das 2. Semester (1.Studienjahr)                

Pädagogik

Praxismodul 2
Fachdidaktisches Praktikum

3 Wochen im Block im Anschluss an das 4. Semester

(2. Studienjahr)

Fachdidaktik Fach 1
Fachdidaktik Fach 2

Masterpraktikum   im Praxissemester

8 Wochen im Block im
3. Semester (2. Studienjahr)

Fachdidaktik Fach 1
Fachdidaktik Fach 2
Pädagogik
Heterogenität und Inklusion

Die Schulpraktischen Studien sind Praxisphasen an Schulen, die im Bachelor- wie im Master-Studium mit dem Profil Lehramt verbindlich sind. Die Praktika sind integraler Bestandteil von Praxismodulen, haben unterschiedliche Schwerpunkte und werden durch entsprechende Lehrveranstaltungen in den jeweiligen Fachdidaktiken und der Pädagogik vorbereitet.

Das Zentrum für Lehrerbildung ist für die Organisation der Schulpraktika im Profil Lehramt zuständig.


Die Bedingungen für eine erfolgreiche Teilnahme sind in der Praktikumsordnung 2017 geregelt. Organisation sowie Anerkennung von Praktika führt das Zentrum für Lehrerbildung, Büro für Schulpraktische Studien, durch.

In allen Fragen bezüglich der Praktika erhalten Sie dort eine entsprechende Studienberatung.

ZfL

ZfL - Zentrum für Lehrerbildung

Büro für Schulpraktische Studien

Anschrift: Leibnizstr. 3
24118 Kiel
Telefon: 0431 880-1778 oder 1235
Fax: 0431 880-2959
E-Mail: praktikumsbuero@zfl.uni-kiel.de
Raum:  R. 202/205