Formblätter

Auf dieser Seite finden Sie Materialien zum Themenbereich "Formblätter"

Ihr Praktikum hat natürlich auch eine administrative Seite, deshalb gibt es zwei Formblätter.

  1. Die sog. "Einverständniserklärung der Schule"
    Dieses Formblatt müssen Sie vor Praktikumsantritt in Ihrer Praktikumsschule vorlegen und ausfüllen lassen. Spätestens in der letzten Sitzung vor der Weihnachtspause sollten Ihre Dozenten dieses Formblatt ausgefertigt von Ihnen zurückerhalten. Dies geschieht aus zwei Gründen. Erstens ist damit die Sicherheit eines Praktikumsplatzes für Sie verbunden und zweitens sichert die Einverständniserklärung Ihren versicherungsrechtlichen Status während des Praktikums.
  2. Die sog. "Bescheinigung über das pädagogische Praktikum"
    Dieses Formblatt hat eine Doppelfunktion: Es dokumentiert als Teilnahmenachweis, dass Sie einen Vorbereitungskurs absolviert haben und andererseits bescheinigt die Praktikumsschule hier, dass Sie Ihr Praktikum gemäß Praktikumsordnung erfolgreich durchgeführt haben.

Beachten Sie zu der sog. "Bescheinigung über das pädagogische Praktikum" bitte folgenden Ablauf:

  1. Drucken Sie dieses Formblatt aus, füllen Sie die oberen Felder (Name, Adresse usw.) aus und geben Sie es bei Ihrem Dozenten / Ihrer Dozentin spätestens in der vorletzten Sitzung ab.
  2. In der letzten Sitzung erhalten Sie mit diesem Formblatt, wenn eine aktive und regelmäßige Teilnahme attestiert werden kann, die Teilnahmebescheinigung zurück.
  3. Während Ihres Praktikums wird die Praktikumsschule im unteren Teil dieser Bescheinigung testieren, in welchem Umfang Sie hospitiert und eigene Unterrichtsstunden durchgeführt haben.
  4. Nach Ihrem Praktikum geben Sie bitte folgende Unterlagen im Original im Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) im Büro für Schulpraktische Studien (Leibnizstr. 3, R. 202 oder R. 205) ab:
  • Praktikumsbescheinigung der Schule plus
    entweder:
  • Schriftlicher Unterrichtsentwurf (Kurzversion = Stundenraster) und ausführliche Lerngruppenbeschreibung im Umfang von ca. einer DIN-A-4-Seite
    oder:
  • Schriftlicher Unterrichtsentwurf (Langversion mit intergrierter Lerngruppenbeschreibung)

 

Beispiele für schriftliche Unterrichtsentwürfe (mit integrierter Lerngruppenbeschreibung) von Studierenden aus vorigen Semestern finden Sie auf der Startseite im Bereich "Aktuelles".

Bei Fragen bezüglich der Abgabe der Unterlagen wenden Sie sich bitte  im Zentrum für Lehrerbildung an Frau Melanie Korn, Leibnizstr. 3, Raum 216, Tel.: 0431 - 8801266, korn@zfl.uni-kiel.de

Das Büro für Schulpraktische Studien teilt erst dann, wenn Sie die oben genannten Unterlagen vollständig abgegeben haben, dem Prüfungsamt mit, dass Sie das Praktikum im Praxismodul 1 erfolgreich absolviert haben.

Bitte überprüfen Sie in HIS-QIS auf der Internetseite des Gemeinsamen Prüfungsamtes, ob eine Meldung an das Prüfungsamt erfolgt ist. Ansonsten nehmen Sie bitte zu Frau Korn (korn@zfl.uni-kiel.de) Kontakt auf zwecks Klärung.

Einverständniserklärung der Schule VOR Antritt des Praktikums

 

Bescheinigung über das pädagogische Praktikum/ Rückgabe an das Zentrum für Lehrerbildung NACH dem Praktikum